Der Sozialpsychologe Erich Fromm schrieb vor mehr als 50 Jahren sinngemäß:

“Jede Kunst will gelernt sein: durch Vorbilder, durch Anleitung und vor allem durch Ausprobieren, Versuch und Irrtum. Die Kunst des Möbelbaus, der Musik, der Malerei glauben wir tatsächlich lernen zu dürfen, doch bei der Liebe gehen wir davon aus, wir müssten diese Kunst einfach aus uns heraus beherrschen.”

Die Kunst des Liebens!

Die Fähigkeit, eine Partnerschaft mit  Hingabe,  Intimität  und  innerer Freiheit zu einer immer befriedigenderen Beziehung zu entwickeln, erfordert Ausprobieren, Erfahrungen sammeln, sich aufeinander Einstimmen  – und Reflexion über diese Qualitäten. Wir können unsere Beziehung und unsere Beziehungsqualitäten verfeinern: vor  allem dann,  wenn wir den Kontakt zu uns selbst vertiefen, uns  einander zuwenden und mitfühlen, uns dem anderen zeigen mit Freud und Leid. Dies erfordert, sich Zeit miteinander zu nehmen. Manchmal auch Zeit, ohne sie bereits mit einem Inhalt zu füllen. Gönnen wir uns solche Freiräume? Oder verunsichern sie uns?

In diesem Seminar möchten wir Aufmerksamkeit auf die Bereiche lenken, die uns oft unbewusst sind. Wir wollen unsere inneren Beziehungsmuster sichtbar machen, ohne uns dafür zu verurteilen oder Bedingungen daran zu knüpfen. – Erst wenn wir  eine ehrliche Bestandsaufnahme unserer Beziehungsqualitäten und -Automatismen machen, können wir beginnen diese bewusst zu verändern. Können wir uns selbst so annehmen wie wir jetzt sind? – Können wir unseren Partner oder unsere Partnerin so anzunehmen wie er oder sie ist?  Und sind wir bereit zuzugeben, wenn wir das jetzt gerade mal nicht tun? – Wie kann es gehen, sich einander aufrichtig mitzuteilen ohne einander zu kränken?

Dort wo wir Authentizität, Integrität und Einfühlung  in unserer Beziehung  miteinander  verfeinern, da erweitern wir unseren Raum für Intimität und Liebe  Dann wird unsere Beziehung lebendiger und erfüllender.

Zeiten: Freitag,  17:00 – ca. 21:00 Uhr, Samstag, 10:00 – ca. 19:00 Uhr, Sonntag, 10:00 – ca. 16:00 Uhr.
Ort: Praxis Hellwig/Repke, Johannisstr. 8, 37073 Göttingen
Kosten: pro Person 240 Euro

Frühbucher: bei Anmeldung und Überweisung bis zum 08.11. 2017  pro Person 200 Euro

Informationen zu Peter Hellwig, mit dem ich dieses Seminar zusammen leite, finden Sie unter www.hellerweg.de

Seminare

alle Seminare

 

Artikel

 

CD: Entspannungstraining

 

Newsletter

Mein Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Newsletter Anmeldung